Everglades

Everglades

Die Everglades ist ein riesiges Naturschutzgebiet, welches nicht weit von Miami entfernt ist. In diesem von der Natur geschaffenen Sumpfgebiet sind hunderte von Fisch und Vogelarten heimisch. Allein die vielen unterschiedlichen Pflanzenarten, die nur in diesen Sümpfen wachsen, ist ein Ausflug in dieses Naturreservat wert. Die meisten reisen jedoch für die Beobachtung der frei lebenden Alligatoren in die Everglades.

Bei der Durchfahrt durch die Everglades sieht man immer wieder Stationen, wo Bootstouren angeboten werden. Auf der Fahrt von Naples nach Key West fuhren wir durch die Everglades. Nach einer Weile fahrt sahen wir die ersten Schilder für eine Tour. Wir folgten der Beschilderung. Wir bezahlten unsere Airboot Tour und warteten auf unser Boot. Während der Wartezeit durften wir noch ein Baby Alligator halten. Schon in Mexiko durften wir ein Kroko halten. Aus diesem Grund war es für uns nicht mehr so speziell. Die Unterseite eines Krokodils ist ganz weich. Kann man sich fast nicht vorstellen, da die obere Hautschicht hart und robust ist.

Währen der Fahrt durch die Sümpfe sieht man hauptsächlich Mangroven, und Alligatoren. Mit etwas Glück trifft man auch Schildkröten, Schlangen, Wildvögel und andere Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum.

Die Everglades zieht sich in die Länge und die Fahrt nach Key Largo dauerte sehr lang. Doch die Fahrt und auch die Tour hat sich auf alle Fälle gelohnt.

Danniesabeth Jordi

Schon als Kind faszinierte mich die Welt der Bilder und Farben. Denn Bilder sagen oft viel mehr als tausend Worte. Fotografie ist für mich mehr als nur ein Hobby, es ist eine Leidenschaft.

Letzte Artikel von Danniesabeth Jordi (Alle anzeigen)