Bohol

Bohol

«Bohol» ist einer der wunderschönsten Provinzen der «Visayas». «Tagbilaran City» ist die Hauptstadt und befindet sich an der Südwestküste. Das erste was einem in den Sinn kommt, wenn man an «Bohol» denkt, sind die berühmten «Chocolate Hills.» Doch «Bohol» hat einiges mehr zu bieten. Die süssen «Koboldmakis», mit den grossen Augen, die gerade mal in eine Hand passen, der «Loboc River», das historische und älteste Kloster namens «Baclayon Church», die «Mag-Aso» Wasserfälle und vieles mehr.

Wie wir «Bohol» erlebt haben
Nach 7 Tagen «Boracay» ging unsere Reise weiter. Wir fuhren wieder zurück nach «Caticlan» und flogen von «Caticlan» aus nach «Cebu». In «Cebu» nahmen wir ein Taxi zum Pier und vom Pier aus nahmen wir das Schiff nach «Bohol».

In «Bohol» angekommen fuhren wir mit einem Auto nach «Panglao Island» zum Hotel «Panglao Island Nature Resort». Dort verbrachten wir 5 Tage. Zwei von diesen sind wir nach «Tagbilaran» einkaufen. An den restlichen 3 Tagen machten wir die Ausflüge. Wir besuchten die Tarsiers, die Chocolate Hills, die Blood Compact, der Mag-Aso Fall, die Baclayon Kirche und die Butterfly Farm.

Danniesabeth Jordi

Schon als Kind faszinierte mich die Welt der Bilder und Farben. Denn Bilder sagen oft viel mehr als tausend Worte. Fotografie ist für mich mehr als nur ein Hobby, es ist eine Leidenschaft.

Letzte Artikel von Danniesabeth Jordi (Alle anzeigen)